How We’re Going to Use X Reality (XR) in Business

Bist du bereit für X Reality? Es kommt auch zusammen mit einer Vielzahl von aufregenden Geschäfts- und Marketingmöglichkeiten.

Hier erfahren Sie, was es ist, warum es wichtig ist und wie Sie es verwenden können, um Ihr Geschäft auszubauen.

Was ist X Realität?

X Realität ist die Abkürzung für Extended Reality. Manchmal als Cross Reality bezeichnet, ist es eine Konvergenz der realen, physischen Welt um uns herum und einer digitalen Welt oder eines digitalen Raums.

Eine Möglichkeit, darüber nachzudenken, besteht darin, eine digitale oder virtuelle Erfahrung mit einer physischen zu kombinieren. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie sich dies auswirkt, aber während sich die Technologie entwickelt, explodieren die Möglichkeiten.

Nehmen wir uns einen Moment Zeit, um uns ein besseres Bild davon zu machen, wovon wir sprechen. Haben Sie schon einmal eine Tour durch ein Museum mit Kopfhörern gemacht, die beim Gehen ein hörbares Erlebnis bieten? Plötzlich klingt es so, als ob Sie durch den Wilden Westen gehen oder wo immer diese Erfahrung stattfindet.

Fügen Sie nun visuelle Elemente und andere physisch interaktive Elemente hinzu. Vielleicht können Sie tatsächlich die Türen des Salons berühren oder beobachten, wie sich die Szenen ändern, wenn Sie die staubige Straße entlang gehen. Sie können Ihre Pistole für ein Duell ziehen.

Stellen Sie sich vor, Sie machen diese Erfahrungen, auch wenn Sie nicht im Museum sind. Vielleicht ist es in deinem eigenen Hinterhof. Oder die Hauptstraße Ihrer Heimatstadt. Ihre Realität hat sich mit der virtuellen verschmolzen. Deine Realität ist erweitert.

Die Technologie, die diese immersiven Realitätserlebnisse ermöglicht, entwickelt sich ständig weiter und bringt unsere Realität der virtuellen Erfahrung näher.

Um die volle X-Reality-Erfahrung zu erhalten, ist möglicherweise bestimmte Hardware erforderlich. Denken Sie auch hier daran, das Physische mit dem Digitalen zu verbessern. Möglicherweise benötigen Sie Tools, um diese kombinierte Erfahrung bereitzustellen. Typische Hardware kann ein Tablet wie ein iPad, ein Smartphone, ein Headset, Kopfhörer oder andere Körperbekleidung, einschließlich Handschuhe usw., umfassen.

Die Einzelheiten spiegeln die spezifische Erfahrung und das wider, was Sie für den Benutzer erreichen möchten. Einige erweiterte Realitätserfahrungen sind einfacher, während andere involvierter und eindringlicher sind.

In vielerlei Hinsicht ist es die Zukunft des Marketings. Unabhängig davon, welche Marketingkampagne Sie entwickeln, besteht das Ziel darin, Ihre Marke bekannt zu machen und Ihrem Zielmarkt zu zeigen, dass er ohne Ihre Marke nicht leben kann. Die erweiterte Realität eröffnet eine Welt voller Möglichkeiten zur Interaktion mit Produkten, Dienstleistungen und Marken.

Es ist nicht nur im Verkaufstrichter auf einer Einführungsebene, wo X Reality Ihr Markenwachstum unterstützen kann. Es kann Ihnen dabei helfen, Markenbekanntheit, Kundenzufriedenheit, Kundenbindung, Mundpropaganda, Empfehlungen und mehr zu steigern.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie es in Ihrem Unternehmen verwendet werden kann:

  • Trainieren Sie Ihre Mitarbeiter, um sich auf schwierige oder schwierige Kundendienstsituationen vorzubereiten.
  • Rüsten Sie Ihr Verkaufsteam mit Tools aus, um Kunden mit den besten Optionen zu verbinden.
  • Lassen Sie Kunden ein Produkt vorher „ausprobieren“.
  • Verbinden Sie persönliche Käufer mit digitalen Informationen.
  • Erstellen Sie neue Designs oder Produkte in einer virtuellen Welt.
  • Bringen Sie Ihrer Marke eine gewisse Menge Spaß.

Da die X-Realität weiter wächst, wird sich auch das gesamte Marketing-Ökosystem weiterentwickeln und uns zur Reaktion auffordern. Alles, von stationären Erfahrungen bis hin zu SEO, wird von der X-Realität beeinflusst.

AR vs. VR vs. MR: Die drei Arten der X-Realität

X-Realität ist ein übergeordneter Begriff, der sich auf jeden dieser Begriffe beziehen kann: Augmented Reality (AR), Virtual Reality (VR) und Mixed Reality (MR). Während diese manchmal synonym verwendet werden, können die Besonderheiten variieren und sie haben genaue Definitionen. Lass uns eintauchen.

erweiterte Realität

Bei Augmented Reality geht es darum, die reale Welt und die Erfahrungen der physischen Welt um uns herum mit virtuellen oder digitalen Verbesserungen zu überlagern. Augmenting bedeutet, etwas größer oder besser zu machen. Augmented Reality bedeutet also, die Dinge, die Sie um sich herum sehen, irgendwie besser zu machen, abhängig von Ihrer Definition von besser.

Es ist eine Möglichkeit, gleichzeitig mit den Menschen und Dingen um Sie herum und einem digitalen Raum zu interagieren, wobei häufig die Kamera eines Smartphones oder Mobilgeräts zur Interaktion verwendet wird.

Virtuelle Realität

Virtuelle Realität bezieht sich auf interaktive, immersive Erlebnisse, die computergeneriert sind. Bei Virtual-Reality-Erlebnissen geht es um vollständige digitale Welten, die eher eine Art Flucht oder Trennung von der realen Welt als eine Überlagerung darstellen. Für die virtuelle Realität ist Hardware erforderlich, damit der Benutzer in die virtuelle Welt springen kann. Diese Tools können ein Headset, Viewer, eine Brille oder eine Schutzbrille sowie andere Gegenstände wie Handschuhe umfassen. Mit diesen kann der Benutzer Erlebnisse in seiner virtuellen Welt simulieren und dabei seinen eigenen Körper und seine eigene Bewegung einbeziehen.

Gemischte Realität

Mixed Reality ist genau so, wie es sich anhört. Es ist eine Mischung aus virtueller und physischer Welt. Laut Microsoft liegt die gemischte Realität in Bezug auf das Spektrum der physischen und virtuellen Welten in der Mitte. Es ist auch mitten in der virtuellen Realität und der erweiterten Realität. Es findet mit einem Fuß oder einem digitalen Fuß in jedem Raum statt.

In der gemischten Realität treibt derzeit eine große technologische Entwicklung voran. Während es einfach ist, Beispiele für AR oder VR zu finden, geht es in der gemischten Realität eher darum, diese Konzepte zusammenzuführen und alle Werkzeuge und Technologien zu verwenden, die wir benötigen, um noch aufregendere Erfahrungen zu schaffen.

Wie sich AR, VR und MR unterscheiden

Diese drei Konzepte unterscheiden sich zwar geringfügig in ihren Ausgangspunkten und den Tools, die für ihre Funktionsweise erforderlich sind, haben jedoch eines gemeinsam: Es geht darum, eine digitale Welt mit größerer Leichtigkeit und nahtloseren Verbindungen in unser tägliches Leben zu erweitern.

Diese drei Arten von X-Reality bieten die Möglichkeit, Ihren Kunden während des gesamten Verkaufsprozesses eine bessere Benutzererfahrung zu bieten, damit Sie letztendlich Ihre eigenen Markenziele erreichen können.

5 Möglichkeiten, X Reality im Geschäftsleben einzusetzen

So unterhaltsam und unterhaltsam es ist, X Reality zu nutzen, gibt es auch leistungsstarke und aufregende Möglichkeiten, die Technologie in Ihr Unternehmen zu integrieren, um Ihre Vertriebsziele zu unterstützen. Durch die Verwendung der erweiterten Realität bleiben Sie auf dem neuesten Stand und heben sich von Ihrer Konkurrenz ab, die diese möglicherweise nur langsam einführt.

Es bietet Ihren Kunden und Ihrem Team auch Chancen. Hier sind nur einige Ideen, die Sie zum Nachdenken anregen.

1. Produktinhaltsverwaltung

Wenn es darum geht, mit allem, was Sie erstellen und verkaufen, organisiert zu bleiben, ist Ihr Produkt-Content-Management-System der Herzschlag von allem. Egal, ob es sich um eine Tabellenkalkulation oder eine integrierte Software handelt, hier speichern Sie alle Details, Fakten und Daten hinter jedem Produkt.

Hier kann X Reality Ihr Produktmanagementsystem auf die nächste Ebene bringen. Stellen Sie sich vor, Sie können im virtuellen 3D-Raum auf die Bedürfnisse und Produktanforderungen Ihrer Kunden reagieren. Dieses interaktive Design erfreut sich wachsender Beliebtheit und ermöglicht es Teams, Optimierungen vorzunehmen oder neue Designs auszuprobieren, um eine reale Welt zu simulieren, ohne die Kosten oder die Fähigkeit, tatsächlich Elemente zu erstellen.

Dies ist besonders nützlich für Produkte in großem Maßstab, die zu groß oder zu teuer sind, um Prototypen von zu erstellen. Es gibt dem gesamten Team auch die Möglichkeit, tatsächlich mit einem Produkt zu interagieren, sodass Sie nicht langsamer fahren, Fragen sammeln, die Zahlen eingeben und die erforderlichen Änderungen vornehmen müssen. Das spart Zeit und bringt den Proof of Concept schneller.

Diese digital verbundenen X-Reality-Systeme bieten einen zusätzlichen Vorteil. Sie können sich mit Ihrem Produktinhaltsverwaltungssystem verbinden und Daten austauschen. Sie können alle Spezifikationen Ihrer aktuellen Produkte sowie alle Informationen zu Produkten in der Entwicklung in Echtzeit verfolgen.

2. Remote-Teambildung und Zusammenarbeit

Remote-Teams profitieren von einer Vielzahl von Technologien, mit denen sie kommunizieren und in Kontakt bleiben können, einschließlich Videokonferenzen und Instant Messaging.

Es gibt jedoch nichts Schöneres, als persönlich zu sprechen und mit dem Rest des Teams und den eigentlichen Produkten zu interagieren. PromoLeaf führte eine Umfrage durch und stellte fest, dass 72 Prozent der Befragten eine persönliche Konferenz in ihrer Branche anstelle einer Online-Konferenz bevorzugten. In der jüngsten von ihnen befragten Gruppe im Alter von 16 bis 24 Jahren zogen 84 Prozent es vor, persönlich zu sein.

X Reality kann dazu beitragen, diese gegensätzlichen Optionen zusammenzuführen, indem es den Anschein erweckt, dass sich Remote-Mitarbeiter am selben Ort befinden und gemeinsam an Projekten arbeiten.

3. Produktvorschau

Wir alle haben den Juckreiz erlebt, es vor dem Kauf zu versuchen, wenn es um neue Produkte geht. Es ist einfach keine Kleidung, kein Werkzeug oder das neueste Smartphone. Wie wäre es mit Möbeln, Autos, Häusern und mehr? Scheint das zu weit außerhalb der Reichweite?

Nicht mit X Realität. Mithilfe aufstrebender Technologien können Marken Apps erstellen, mit denen Sie ein Produkt selbst anzeigen und damit interagieren können. Jetzt können Sie unsere Möbel vor dem Kauf bei Ihnen zu Hause testen. Sie können Ihr ideales Auto durch die Straßen Ihres morgendlichen Pendelverkehrs fahren, bevor es überhaupt erstellt wurde. Sie können durch Ihr Traumhaus gehen, während Sie sich noch auf der anderen Seite des Landes oder der Welt befinden. Stellen Sie sich alle Möglichkeiten vor.

Von In-App-Geräten bis hin zu Headset-fähigen Simulatoren können Sie „da sein“, ohne dort zu sein und es zu versuchen, noch bevor es existiert.

4. Interaktive Werbung

X Reality hat so viele lustige Vorteile, um die Leute zum Reden zu bringen. Manchmal können diese Funktionen allein der Grund sein, sie zu übernehmen.

Die Verwendung von X Reality in Ihrer Werbung kann es der Öffentlichkeit ermöglichen, auf unterschiedliche Weise zu interagieren und Ihnen dabei zu helfen, authentischer als andere Anzeigen zu wirken. Es kann auch Leute zum Reden bringen und Ihrer Anzeige zusätzliche Aufmerksamkeit verleihen.

Marken haben alle möglichen Dinge ausprobiert, einschließlich der Erweckung eines gedruckten Artikels über eine App. Plötzlich ist Ihre Zeitschrift oder Broschüre interaktiv oder andere Videos. Andere Marken haben Augmented Reality und große Bildschirme verwendet, um Passanten und Zuschauer zur Interaktion mit virtuellen Charakteren willkommen zu heißen. Andere verwenden Social-Media-Filter und andere Funktionen, um ihre Marken zu präsentieren.

5. Trainieren Sie Ihr Team

Das Geschäft ist voller Schulungen. Von Sicherheits- und behördlichen Schulungen bis hin zu Vertriebsumwandlungs- und Kundendienstschulungen ist es von entscheidender Bedeutung, Ihr Team mit den relevantesten Informationen auszustatten.

Mit X Reality kann Ihr Team mehr als nur über Situationen sprechen. Sie können gemeinsam durch sie gehen und mit Menschen und Produkten interagieren. Sie können sogar potenziell gefährliche Situationen simulieren, ohne sie in Gefahr zu bringen, und dennoch die Erfahrung und das Vertrauen gewinnen, die sie benötigen, um für das wirkliche Leben bereit zu sein.

Beispiele für X Reality

Hast du die Realität schon selbst erlebt? Hier sind einige Beispiele von einigen der am meisten diskutierten.

Pokémon Go

Pokémon Go hat Augmented Reality für uns alle auf den Radar gebracht. Durch die Linse eines mobilen Geräts könnte die Welt plötzlich voller Pokémon-Charaktere sein. Dieses Spiel zeigte, wie Unterhaltung und X Reality kleine lokale Unternehmen ankurbeln können, wobei sich reale Standorte als Pokéstops und Turnhallen anmelden.

Beispiele für X Reality - Pokemon Go

IKEA App

Mit IKEA Place können Kunden IKEA-Möbel in ihrem eigenen Raum „platzieren“ und sehen, wie sie aussehen und passen. Es setzt die Messlatte für andere Möbelhersteller, indem es einen Service anbietet, den andere möglicherweise noch nicht integriert haben. Außerdem macht es Spaß, es zu verwenden. Selbst wenn die Leute noch nicht bereit sind zu kaufen, können sie in der App herumspielen, nur um zu sehen, worum es geht.

Beispiele für X Reality - IKEA App

Warby Parker

Warby Parker hat auch die Gelegenheit genutzt, Kunden vor dem Kauf anprobieren zu lassen. Mit einer App können sich Kunden in einer beliebigen Anzahl von Warby Parker-Brillen anzeigen lassen.

Es ist nicht nur ein Schnappschuss mit überlagerten Frames, sondern eine interaktive Echtzeiterfahrung, bei der Kunden ihren Kopf bewegen, aus allen Winkeln schauen und dann ein anderes Paar anziehen können.

Fazit

X Reality ist eine unterhaltsame Idee, die auf Spiele und Unterhaltung ausgerichtet zu sein scheint, aber auf Business- und Online-Marketing zugeschnitten ist. Von der Produktentwicklung bis zum Kundenservice kann die erweiterte Realität die Art und Weise verändern, wie wir mit unseren Marken, unseren Kunden, unserem Team und unserer Welt interagieren.

Während sich die Geschäftswelt weiterentwickelt, gibt es viele Gründe zu glauben, dass die erweiterte Realität Teil dieser Gleichung sein wird.

Wie werden Sie X Reality in Ihre Marke integrieren?

Beratung mit Neil Patel

Siehe Wie meine Agentur fahren kann Fest Verkehrsmengen auf Ihrer Website

  • SEO – Unmengen an SEO-Traffic freischalten. Sehen Sie echte Ergebnisse.
  • Inhaltsvermarktung – Unser Team erstellt epische Inhalte, die geteilt, Links abgerufen und Besucher angezogen werden.
  • Bezahlte Medien – effektive bezahlte Strategien mit klarem ROI.

Buchen Sie einen Anruf

Comments are closed.