Methods to Use the Q&A Format in Your Content material

Die Leute haben Fragen und wollen Antworten. Wenn sie es tun, wohin gehen sie?

Nun, normalerweise gehen sie zu jemandem, der die Antwort hat, und wenn Sie Glück haben, könnten Sie jemand sein.

Das Q & A-Format bietet Ihnen eine hervorragende Möglichkeit, viele Fragen in kurzer Zeit zu beantworten. Das Beste ist, dass Sie nicht einmal die Antworten haben müssen, wenn Sie wissen, wie Sie jemanden finden, der dies tut.

Was ist das Q & A-Format und warum ist es wichtig?

Q & A steht für “Frage und Antwort”, ähnlich einer FAQ-Seite, bietet jedoch normalerweise eine persönlichere Erfahrung für den Betrachter oder Leser. Dies liegt daran, dass ein Q & A-Format es häufig jedem ermöglicht, sich auf den Frage-und-Antwort-Prozess einzulassen.

Wenn Sie sich ein Video über den Aufbau einer Affiliate-Site von Grund auf angesehen haben, könnten Sie mit Fragen und Antworten bewaffnet sein. Hoffentlich haben Sie die Möglichkeit, einige von ihnen zu fragen, und wenn nicht, werden wahrscheinlich andere Zuschauer dieselben Anfragen wie Sie stellen.

Diese Art von Inhalten kann in einem Live-Video, Chat, Text, Social Media-Ereignis, aufgezeichnetem Video, persönlichem Ereignis und mehr erstellt werden.

Unter dem Gesichtspunkt der Erstellung von Inhalten kann dieses Format Ihnen dabei helfen, mehr Verkehr auf Ihre Website zu lenken und Ihrem Publikum mehr Informationen zu liefern, die es möchte.

Hier sind einige spezifische Gründe, warum Sie dem Q & A-Format mehr Aufmerksamkeit schenken sollten.

Fragen und Antworten können Inhalte für die organische Suche optimieren

Wie wir wissen, tragen häufig gestellte Fragen und Seiten viel zur SEO bei. Fragen und Antworten nehmen eine ähnliche Form an, indem wichtige Fragen zu einem bestimmten Thema beantwortet werden.

Sie sind eine großartige Möglichkeit, Long-Tail-Keywords zu zielen und ausgewählte Snippets zu landen, indem Sie auf “fragebasierte” Keywords abzielen.

Wenn wir zum Beispiel zu Google gehen und nachschlagen, wie man einen Artikel in WordPress hochlädt.

Beispiel für eine Qualitätssicherung im vorgestellten Snippet

Sie werden feststellen, dass das erste Ergebnis eine direkte Antwort auf diese Frage bietet. Wenn Sie Frage-und-Antwort-Inhalte zusammenstellen, möchten Sie relevante Fragen finden, die andere Personen bei Google stellen, damit Sie möglicherweise einen Rang für diese Suchanfragen erhalten können.

Wenn Sie auf der Seite etwas weiter nach unten scrollen, finden Sie einen Abschnitt mit dem Titel “Personen fragen auch (oder Personen suchen auch nach)”.

Google macht es uns einfach, indem es uns mitteilt, wonach andere Personen im Zusammenhang mit dem Keyword suchen, das Sie in das Suchfeld eingegeben haben. Vielleicht möchten Sie auch einige dieser Sätze in Ihre Q & A-Sitzung aufnehmen.

Fragen und Antworten Google-Beispiel

Während Sie dies alles tun, fügen Sie eine Vielzahl von Long-Tail-Keywords hinzu, die Sie in einen Blog-Beitrag konvertieren können, um sie zusammen mit Ihrem Video aufzunehmen. Dies ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, einen schlüsselwortreichen Inhalt zusammenzustellen, ohne zu viel recherchieren zu müssen.

Fragen und Antworten Helfen Sie Ihrem Publikum, Informationen besser zu verstehen

Google macht in seinen Qualitätsrichtlinien ziemlich deutlich, dass Sie Inhalte für Nutzer und nicht für Suchmaschinen erstellen sollen. Es ist unsere Aufgabe als Ersteller von Inhalten, Antworten und Lösungen für alles zu liefern, was die Leute wissen wollen. Das Frage-und-Antwort-Format ist der perfekte Ort, um eine große Anzahl von Fragen in kurzer Zeit zu beantworten.

Alles in allem wissen wir, dass Google möchte, dass wir großartige Inhalte schreiben und Antworten auf Fragen im Voraus geben. Der Algorithmus bevorzugt keine Leute, die um den heißen Brei herumreden, Dinge in die Länge ziehen und ihren Inhalt auflockern.

Je früher Sie jemanden auf Ihre Seite bringen und ihm die gewünschte Antwort geben können, desto besser.

Ein möglicher Weg, dies zu tun, besteht darin, so viele Fragen wie möglich in kürzester Zeit zu beantworten und gleichzeitig die ordnungsgemäße Qualitätskontrolle aufrechtzuerhalten. Auf diese Weise erhöhen Sie Ihre Chancen auf ein Ranking für alle diese Keywords und erhalten eine Reihe von Antworten auf Fragen, die möglicherweise von Personen gestellt werden.

Fragen und Antworten Einfach zu erstellen

Frage-und-Antwort-Inhalte sind einfach und schnell zu erstellen, da sie sich selbst erstellen. Im Vergleich zu einem FAQ-Bereich, in dem Sie alle Antworten kennen müssen, müssen Sie hier nur die Fragen wissen.

Sie werden Ihre Recherchen im Voraus durchführen, indem Sie sehen, für welche Konkurrenten ein Ranking erstellt wurde, wer die gewünschten Schnipsel hat, was im Abschnitt “Leute fragen auch” steht und so weiter.

Von dort aus werden Sie diese Fragen so gestalten, dass sie sowohl Google als auch die Nutzer ansprechen. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie Google bei Laune halten und wertvolle und direkte Informationen bereitstellen (was auch Google bei Laune hält).

Sobald Sie dies getan haben, ist es Sache des Befragten, Ihnen die Antworten zu geben. Dies ist eine unterhaltsame Möglichkeit, einige äußerst wertvolle Inhalte mit Kommentaren von Branchenexperten zusammenzustellen.

Möglicherweise können Sie sogar einige Ihrer Videoinhalte für die Sprachsuche bewerten.

6 Möglichkeiten, Fragen und Antworten in Ihren Inhalten zu verwenden

Sie verstehen die Bedeutung von Q & A-Interviews und haben möglicherweise sogar einige Ideen, wie Sie anfangen sollen. Hier sind einige einfache und effektive Möglichkeiten, wie Sie dieses Format in Ihre Inhalte integrieren können.

Live-Q & A-Sitzungen

Innerhalb der Live-Fragen und Antworten haben wir zwei Unterkategorien. Einer ist, dass Sie der Experte sind und die Leute Ihnen die Fragen stellen. Zweitens sind Sie der Schöpfer und stellen den Experten Fragen aus der Community.

Beide Methoden funktionieren, erfordern jedoch ihre eigenen Schritte zur Vorbereitung.

Du bist der Experte

Wenn Sie über Fähigkeiten, Talente oder Fachgebiete verfügen, können Sie eine Live-Q & A-Sitzung auf Ihrem YouTube-Kanal, in sozialen Medien oder über einen Zoom-Link zu Ihrer Liste einrichten. Das Ziel wäre es, den Wert der Teilnahme an Ihrer Live-Sitzung zu predigen, damit viele Menschen teilnehmen können.

Senden Sie im Laufe des Tages weiterhin Follow-ups per E-Mail und über soziale Medien, um Ihr Publikum zu motivieren, sich für die Frage-und-Antwort-Sitzung anzumelden. Fordern Sie sie auf, einige Fragen im Voraus vorzubereiten, da Sie während des Zeitfensters so viele Fragen wie möglich beantworten werden.

Denken Sie daran, dass Sie keine Antworten auf die Fragen vorbereiten können, da Sie nicht wissen, was die Leute fragen werden. Sie schießen direkt von der Manschette, die Vor- und Nachteile hat.

Auf der einen Seite werden Sie echt erscheinen, weil die Leute wissen, dass Sie Antworten direkt aus Ihrem Kopf ziehen. Auf der anderen Seite gibt es mehr Raum für Fehler, wenn Sie die Antwort nicht kennen oder falsch antworten.

Stellen Sie sicher, dass Sie das Interview aufzeichnen und gut genug aufschlüsseln, damit Sie es in einen Inhalt für Ihr Blog oder Ihre Website umwandeln können. Sie sollten in der Lage sein, viele der Fragen aus der Live-Sitzung in rangierbare Inhalte umzuwandeln.

Du bist der Interviewer

In diesem Szenario sind Sie nicht länger der Experte. Sie könnten derjenige mit einem großen Publikum sein, das wertvolle Informationen für dieses Publikum bereitstellen möchte.

Nehmen Sie Kontakt auf und finden Sie einen Branchenexperten, den Sie live in einem Q & A-Format interviewen möchten. Dies bietet Ihrem Publikum einen Mehrwert und Sie können es auch im Voraus diskutieren.

Jetzt können Sie Fragen vorbereiten, die unter SEO-Gesichtspunkten funktionieren, und gleichzeitig den Personen, die an der Live-Veranstaltung teilnehmen, einen ersten Mehrwert bieten. Ihr Ziel sollte es sein, Fragen zu stellen, die sich auf die Fragen beziehen, die Nutzer bei Google stellen.

Sie müssen im Live-Event nicht Wort für Wort sein, aber sie müssen nah genug sein, damit Sie das Video in geschriebenen Inhalt umwandeln können.

Aufgezeichnete Video-Q & A-Interviews

Diese Strategie könnte eine Erweiterung der vorherigen oder einer eigenen Methode sein. Sie können Experten zu Branchenthemen interviewen, häufig gestellte Fragen stellen oder ganz aus der Hand gehen und sehen, wohin es geht.

Wenn Sie Ihre zuvor besprochenen Live-Fragen und Antworten aufgezeichnet haben, kann dies als aufgezeichnetes Videointerview dienen.

Sie können auch bei Null anfangen. Dies hat einige Vor- und Nachteile.

Sie können sich besser vorbereiten und mit dem Befragten diskutieren, damit er auf alles vorbereitet ist, was Sie fragen möchten. Sie können auch mehr SEO-Arbeit im Voraus erledigen, um das Interview einfach in einen Rang zu verwandeln.

Der Nachteil ist, dass es möglicherweise nicht als echt erscheint und Sie nicht die Möglichkeit haben, sich live mit Ihrem Publikum zu beschäftigen, da es sich eine Wiederholung ansieht.

Wenn Sie dieses Format zum ersten Mal verwenden, ist dies möglicherweise der richtige Weg.

Geschrieben Q & A Interviews

Schriftliche Q & A-Interviews

Ein Textinterview funktioniert genauso wie ein Video, außer dass die Konversation in Textform geschrieben wird. Sie können dies auch live oder voraufgezeichnet tun.

Es gibt viele verschiedene Formate, in denen Sie dies tun können. Facebook-Gruppen, Twitter-Threads und Reddit, um nur einige zu nennen.

Stellen Sie sicher, dass Sie die gestellten Fragen im Auge behalten und alles speichern, damit Sie die Informationen später in einen Blog-Beitrag konvertieren können. Möglicherweise können Sie sogar einige der in einem Live-Q & A gestellten Fragen verwenden, wenn Sie mehr Kontext darüber haben, was die Leute wissen möchten.

Fragen und Antworten in Inhaltsüberschriften

Wenn Sie versuchen, Inhalte nach beliebten Fragen zu ordnen, werden Sie sie in Ihren Blog-Posts in Kopfzeile setzen. Diese Strategie funktioniert ähnlich wie eine FAQ, aber der Unterschied besteht darin, dass Sie die Fragen oder Antworten aus einer separaten Quelle suchen.

Wenn Sie beispielsweise der Experte sind, möchten Sie, dass jemand anderes die Fragen stellt. Sie können einen Social-Media-Beitrag oder eine E-Mail-Nachricht verfassen und Personen nach Fragen zu Ihrem Fachgebiet fragen.

Sobald Sie genügend Fragen zusammengestellt haben, können Sie diese beantworten und einen Blog-Beitrag mit allen Antworten erstellen.

Dies funktioniert am besten, wenn Sie sich auf ein enges Thema konzentrieren und sicherstellen, dass alle Fragen für Ihr Publikum relevant sind.

Wenn Sie nicht der Experte sind, sollten Sie die gleichen Schritte ausführen, aber stattdessen nach Fragen fragen, die Sie jemand anderem stellen können. Diese Person kann eine beliebte Figur sein, die Aufmerksamkeit erregt.

Wenn Sie Ihre Kontaktaufnahme durchführen, werden die Leute begeistert sein, dieser Person ihre Fragen zu stellen, und werden wahrscheinlich in Ihrem Blog-Beitrag einchecken, wenn es soweit ist.

Anzeigen und Social Media-Kampagnen

Experteninterviews können Ihrer Marke einen schönen Schub geben, da die Experten Namenserkennung und Sichtbarkeit bieten, wenn sie diese mit ihrem Publikum teilen. Dies ist eine leistungsstarke Methode, um Vertrauen aufzubauen, Begeisterung zu erzeugen, Publikumsfragen zu beantworten und gleichzeitig für eine Vielzahl von Long-Tail-Keywords zu ranken.

Experten-Q & A-Interviews

Das obige Beispiel zeigt, wie ein Unternehmer einen Branchenexperten interviewte und eine Menge Wert liefern konnte, ohne das Thema selbst kennen zu müssen. Sie können dies auch tun.

Das Beste ist, dass es live ist, ohne tatsächlich live zu sein, sodass Sie Fragen im Voraus vorbereiten und dennoch Anfragen des Publikums vor Ort beantworten können. Mit dieser Methode können Sie die Qualität Ihrer Antworten kontrollieren, auf die SERPs eingehen und Ihrem Publikum einen enormen Mehrwert bieten.

Frage jetzt; Antworte später

Ich mag diese Methode für YouTube, besonders wenn Sie eine Marke betreiben, bei der die Leute nicht oft „hinter dem Vorhang“ sehen. Viele YouTuber tun dies, wenn sie ein “Tag im Leben” -Video liefern.

Sie können einen Social-Media-Beitrag erstellen oder eine E-Mail an Ihre Liste senden. Fragen Sie sie, was sie über Sie wissen möchten und welche Fragen sie auf persönlicher Ebene über Sie haben.

Machen Sie eine Pause vom Geschäftsgespräch und lassen Sie Ihr Publikum Sie kennenlernen. Dies kann zeigen, dass Sie in Beziehung stehen und die Leute es vorziehen, von Leuten zu kaufen, die sie kennen und denen sie vertrauen.

Fazit

Es gibt wirklich keine Einschränkungen, was Sie mit dem Q & A-Format tun können. Vor allem sollte es für Ihre Marke relevant sein und Ihrem Publikum einen Mehrwert bieten.

Wenn Sie den Inhalt in einen Blog-Beitrag umwandeln oder auf irgendeine Weise wiederverwenden können, ist dies ein Bonus.

Denken Sie daran, dass die vorgestellten Snippets in diesen Fragen- und Antwortabschnitten enthalten sind. Daher gibt es hier eine Menge Ranking-Saft, wenn Sie Ihre Frage-und-Antwort-Sitzungen zum Thema mit den Fragen von Google fortsetzen können.

Erstellen Sie regelmäßig Q & A-Inhalte? Wenn ja, welche Methoden verwenden Sie?

Comments are closed.